AGB

 Allgemeine Geschäftsbedingungen AtelierFoif, Winterthur

 

Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend auch AGB genannt) gelten für Kurse, welche direkt über die Webseite von AtelierFoif gebucht werden sowie für Gutscheine von AtelierFoif.

Die AGB enthalten die zwischen Ihnen (nachfolgend „Teilnehmer*innen genannt) und AtelierFoif (Strittackerstrasse 23a, 8406 Winterthur, vertreten durch die Eigentümerin Susanne Bloch-Hänseler) als Veranstalter zur Durchführung von Kochkursen die ausschliesslich geltenden Bedingungen. Sämtliche Bestimmungen kommen zur Anwendung, sofern in einer individuellen Vereinbarung keine abweichen­den Regelungen getroffen wurden.

Kurse welche über Dritte (andere Veranstalter) gebucht werden, jedoch in den Räumlichkeiten des AtelierFoif stattfinden, unterstehen den AGB der jeweiligen Kursleitung.

Vertragsabschluss
Die Anmeldung für einen Kurs erfolgt aus organisatorischen Gründen ausschliesslich über das Anmel­de­formular auf der Webiste atelierfoif.ch. Dies auch dann, wenn Dritte in den Räumlichkeiten des AtelierFoif einen Kurs anbieten. Der/die Teilnehmer*in erhält per E-Mail eine Anmeldebestätigung und gleichzeitig eine Rechnung. Mit Zustimmung zu den jederzeit vorab einsehbaren AGB kommt der Vertrag zustande. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung und der fristgerechten Bezahlung des Kursgeldes vergeben. Erfolgt die Kursanmeldung über eine Drittplattform und nicht über atelierfoif.ch, lehnt AtelierFoif die Verantwortung ab.

Kursinhalt
AtelierFoif bemüht sich auf der Webseite atelierfoif.ch um eine realitätsnahe Beschreibung der Kursinhalte. Die Vermittlung der Kurse ist Sache der Kursleitung. Bei den Kursen vor Ort im AtelierFoif sind Abweichungen zu einzelnen Angaben der Ausschreibung möglich (siehe auch «Reklamationen»). AtelierFoif übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt von Ausschreibungen auf Drittplattformen.

Bezahlung
Bezahlt wird nach der Anmeldung aus organisatorischen Gründen innerhalb von 5 Arbeitstagen im Voraus. Die Preise sind in Schweizer Franken. Erst mit der Bezahlung des Kursgeldes gilt die Anmeldung als verbindlich und der Platz des/der Teilnehmer*in ist definitiv reserviert. Der Zahlungseingang wird schriftlich per E-Mail bestätigt. Falls das Kursgeld nicht vorab beglichen wird, gilt dies nicht als Abmeldung. Bei Einzahlungen am Postschalter wird die Gebühr von CHF 2.50 zuzüglich zum Kursgeld fällig. Das Zahlungsprozedere bei kurzfristigen Anmeldungen (gleichentags oder am Tag vor dem Kurs) ist individuell mit AtelierFoif per mail@atelierfoif.ch zu vereinbaren.

Kontoverbindung
Raiffeisen St. Gallen
Susanne Bloch-Hänseler / AtelierFoif
IBAN CH97 8000 5000 0500 1135 6
BIC RAIFCH22005
Konto 90-788788-7

Durchführung
Das AtelierFoif behält sich vor, Anlässe abzusagen zu verschieben – zum Beispiel bei zu geringer Beteiligung oder Krankheit der Kursleitung. Bereits getätigten Zahlungen werden im Falle einer Absage des Kurses durch das AtelierFoif vollumfänglich zurückerstattet.

Warteliste
Ist ein Kurs ausgebucht, wird auf Wunsch der Interessent*innen eine Warteliste geführt. AtelierFoif informiert über allfällig frei gewordene Plätze.

Versicherung / Haftung
Der Abschluss einer Haftpflicht- und Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer*in. AtelierFoif übernimmt keinerlei Haftung. AtelierFoif lehnt jegliche Haftung für Diebstahl- Verlust und Beschädigung von Objekten, Materialien und Garderobe vor, während und nach den Kursen ab.

Hausordnung
Die Kursleitung hat Hausrecht. Den Anweisungen der Kursleitung ist Folge zu leisten. Hinweise wie zum Beispiel zum hygienischen Umgang mit Lebensmitteln und zur allgemeinen Hygiene sind zu befolgen. In sämtlichen Räumlichkeiten des AtelierFoif ist das Rauchen generell untersagt.

Gutscheine
Gutscheine können per E-Mail mit Angabe von Name, Vorname (Beschenkte*r), Betrag und Rechnungsadresse bestellt werden. Gutscheine können im AtelierFoif abgeholt werden. Bei einem Postversand (A-Post) erhebt AtelierFoif eine Gebühr von CHF 2.50. Gutscheine können nach deren Ausstellung weder ganz noch in Teilen in bar erstattet werden.

Die beschenkte Person muss sich zwingend per E-Mail an den gewünschten Kurs anmelden. Es werden ausschliesslich AtelierFoif-Gutscheine akzeptiert. Im E-Mail müssen Gutschein-Nummer und -Betrag notiert werden. Der Gutschein ist aus buchhalterischen Gründen physisch zum Kurs mitzubringen. Gutscheine gelten als Zahlungsmittel in Schweizer Franken. Eine allfällige Differenz (Kurskosten und Wert des Gutscheins) muss 5 Arbeitstage nach der Anmeldung eingehen, damit die Teilnahme definitiv bestätigt werden kann.

Kann die angemeldete Person nicht am Kurs können gelten die Bedingungen wie unter Punkt «Abmeldungen» notiert.

Abmeldungen
Abmeldungen erfolgen per E-Mail an mail@atelierfoif.ch. Bereits getätigte Zahlungen werden nicht zurückerstattet. Ein gebuchter Platz kann gerne an Freunde oder Bekannte weitergegeben werden.

Reklamationen
Beanstandung sind direkt mündlich während oder nach dem Kurs oder innerhalb von 3 Arbeitstagen schriftlich der jeweiligen Kursleitung mitzuteilen. Aus einer Reklamation oder Beanstandung entsteht kein Anspruch auf die Leistungen von AtelierFoif.

Gerichtsstand
Gerichtstand ist Winterthur.

 

Nächste Kurse

 

Gutscheine

Verschenken Sie Kochgenuss!

Gutschein bestellen

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über Events im AtelierFoif informiert zu bleiben.