VOM KORN ZUM BROT – MASTERCLASS MIT FREJA MIKROBÄCKEREI (2 PLÄTZE FREI)

Fr 31.05.2024 / 17.30 Uhr – ca. 22.00 Uhr
Sa 01.06.2024 / 9.30 Uhr – ca. 15.30 Uhr

Dieser 2-tägige Workshop richtet sich an erfahrene SauerteigbäckerInnen, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten sowie auch an motivierte AnfängerInnen.

Sarah Asseel, Inhaberin und Bäckerin von Freja Mikrobäckerei teilt ihr grosses Knowhow zur Geschmackssteuerung mit Rezept-Theorie, Sauerteig und Hefewasser. Gemeinsam backen wir unterschiedliche Brote mit verschiedenen Methoden der Sauerteigführung.

  • Lerne verschiedene Fütterungsmethoden (z.B. mit Hefewasser) kennen.
  • Lerne wie Du mit den Bäckerprozenten dein eigenes Rezept entwickeln und anpassen kannst. Sarah unterstützt Dich dabei über die beiden Tage.
  • Lerne die Kunst, die ideale Teigkonsistenz zu erreichen, indem du indirekte Methoden zur Steigerung der Teigausbeute lernst.
  • Erlebe die Freude am Backen, während wir gemeinsam sowohl Weizen- als auch Roggenbrote zubereiten.

Kosten:
CHF 480.00 inkl. Rezepte (PDF), Schürzen (leihweise), kleine Zwischenverpflegung, Getränke. Mit nach Hause nehmen wir Anstellgut von Sarah und drei Brote.

Fr 31.05.2024 / 17.30 Uhr – ca. 22.00 Uhr
Sa 01.06.2024 / 9.30 Uhr – ca. 15.30 Uhr

Link zur Anmeldung

Grösse der Gruppen:
ca. 10 TeilnehmerInnen

Über die Kursleitung:
“Wenn es ums Brot geht, gibt es keine Abkürzungen. Ein gutes Brot muss in Etappen entwickelt werden, die jeweils genügend Zeit, Erfahrung und Know-how erfordern.”

Hinter Freja steht Sarah, Quereinsteigerin und begeisterte Bäckerin. Freja ist eine kleine Manufaktur, die eine begrenzte Menge an hochwertigem Sauerteigbrot herstellt.

“In meiner Bäckerei steckt mein Herzblut und meine Überzeugung für eine bessere Art zu backen. Ich verzichte auf industrielles Mehl und arbeite nur mit kleinen, auf die Qualität und die Umwelt bedachten Getreidebäuer*innen und Müller*innen zusammen. Gemeinsam entdecken wir alte Sorten neu. Ich freue mich, meine Rezepte mit euch zu teilen und euch auf eine kulinarische Reise mitzunehmen, bei der jedes Brot eine Geschichte von Geschmack, Nachhaltigkeit und Handwerk erzählt.”

BROT & BUTTER – TAGESWORKSHOP (2 PLÄTZE FREI)

Mit Brot und Butter verbinden wir ganz alltägliche Nahrung, welche uns von Kindesbeinen an vertraut ist. Brot und Butter ist jedoch mehr als nur kulinarischer Alltag, Reiseproviant, Zwischenverpflegung oder zNacht. Denn Brot ist nicht gleich Brot. Und Butter ist nicht gleich Butter.

Im Workshop vertiefen wir unser Wissen, schärfen unsere Sinne und stellen selbst ein nährendes Brot und eine Butter ohne Zusatzstoffe her. Wir starten in den Tag mit Sarah Asseel von der Freja Mikrobäckerei und setzen ein klassisches Ruchbrot mit Buttermilch und Sauerteig an. Wir beschäftigen uns über den Tag mit allerlei Samen und Körner und wie sie in den Teig eingebunden werden können und lernen die optimale Teigreife zu beurteilen. Dazwischen widmen wir uns zusammen mit Susanne Bloch dem Thema Milch und der Zubereitung unserer eigenen Butter. Dabei werden wir sowohl klassische süsse wie auch gesäuerte Butter herstellen. Wir lernen, die traditionelle Zubereitung dieser werthaltigen Köstlichkeiten in unseren Alltag zu integrieren, und erleben, wie uns das Selbermachen guttut und entschleunigt.

Aus dem Kursinhalt:

  • Du lernst, wie du Körner und Saaten in den Teig einfügst.
  • Wie man ein Brot formt, das wie gewünscht aufgeht.
  • Du machst dich mit verschiedenen Fütterungsmethoden vertraut (z.B. mit Hefewasser).
  • Erfahre, wie du dich um deinen Sauerteig-Starter kümmerst.
  • Grundsätzliche Einführung in die Bäcker-Mathematik und wie du deine eigenen Rezepte anpassen kannst.

Mit nach Hause nehmen wir:

  • Dein frischgebackenes Brot
  • Dein Sauerteig-Anstellgut
  • Starter für Hefewasser
  • Rezepte und Anleitung für ein Sauerteig-Ruchbrot mit verschiedenen Zutaten.
  • Rezepte und viele Informationen für die Butterherstellung
  • Deine eigene frische Butter

Kosten:
CHF 350.00 inkl. Rezepte (PDF), Schürzen (leihweise), kleine Zwischenverpflegung, Getränke.

Zur Anmeldung

Grösse der Gruppen:
ca. 10 TeilnehmerInnen

Über die Kursleitungen:
Sarah Asseel 

“Wenn es ums Brot geht, gibt es keine Abkürzungen. Ein gutes Brot muss in Etappen entwickelt werden, die jeweils genügend Zeit, Erfahrung und Know-how erfordern.”

Hinter Freja steht Sarah, Quereinsteigerin und begeisterte Bäckerin. Freja ist eine kleine Manufaktur, die eine begrenzte Menge an hochwertigem Sauerteigbrot herstellt.

“In meiner Bäckerei steckt mein Herzblut und meine Überzeugung für eine bessere Art zu backen. Ich verzichte auf industrielles Mehl und arbeite nur mit kleinen, auf die Qualität und die Umwelt bedachten Getreidebäuer*innen und Müller*innen zusammen. Gemeinsam entdecken wir alte Sorten neu. Ich freue mich, meine Rezepte mit euch zu teilen und euch auf eine kulinarische Reise mitzunehmen, bei der jedes Brot eine Geschichte von Geschmack, Nachhaltigkeit und Handwerk erzählt.”

Susanne Bloch-Hänseler

Susanne betreibt seit 20 Jahren ein Catering-Unternehmen. Sie hat zwei Kochbücher geschrieben und fotografiert (123 Rezepte/Querbeet). Ebenfalls hat sie das AtelierFoif aufgebaut und gibt seit 2020 eigene Workshops.

 «In der Familie oder mit Freunden zu kochen ist Quality-Time pur: Die Einigung auf Rezepte und Zutaten, die Verteilung von Aufgaben, die improvisierte Handarbeit, das Getöse und Palaver – und die Erfahrung, zusammen etwas geschaffen zu haben.»

BROT & BUTTER (SAUERTEIG MASTERCLASS, TAGESWORKSHOP) – (SOLD OUT)

Mit Brot und Butter verbinden wir ganz alltägliche Nahrung, welche uns von Kindesbeinen an vertraut ist. Brot und Butter ist jedoch mehr als nur kulinarischer Alltag, Reiseproviant, Zwischenverpflegung oder zNacht. Denn Brot ist nicht gleich Brot. Und Butter ist nicht gleich Butter.

Dieser Workshop richtet sich an erfahrene SauerteigbäckerInnen, welche ihre Kenntnisse vertiefen möchten sowie an motivierte AnfängerInnen.

Wir vertiefen unser Wissen, schärfen unsere Sinne und stellen selbst ein nährendes Brot und eine Butter ohne Zusatzstoffe her. Wir starten in den Tag mit Sarah Asseel von der Freja Mikrobäckerei und setzen ein klassisches Ruchbrot mit Buttermilch und Sauerteig an. Wir beschäftigen uns über den Tag mit allerlei Samen und Körner und wie sie in den Teig eingebunden werden können und lernen die optimale Teigreife zu beurteilen. Dazwischen widmen wir uns zusammen mit Susanne Bloch dem Thema Milch und der Zubereitung unserer eigenen Butter. Dabei werden wir sowohl klassische süsse wie auch gesäuerte Butter herstellen. Wir lernen, die traditionelle Zubereitung dieser werthaltigen Köstlichkeiten in unseren Alltag zu integrieren, und erleben, wie uns das Selbermachen guttut und entschleunigt.

Aus dem Kursinhalt:

  • Du lernst, wie du Körner und Saaten in den Teig einfügst.
  • Wie man ein Brot formt, das wie gewünscht aufgeht.
  • Du machst dich mit verschiedenen Fütterungsmethoden vertraut (z.B. mit Hefewasser).
  • Erfahre, wie du dich um deinen Sauerteig-Starter kümmerst.
  • Grundsätzliche Einführung in die Bäcker-Mathematik und wie du deine eigenen Rezepte anpassen kannst.

Mit nach Hause nehmen wir:

  • Dein frischgebackenes Brot
  • Dein Sauerteig-Anstellgut
  • Starter für Hefewasser
  • Rezepte und Anleitung für ein Sauerteig-Ruchbrot mit verschiedenen Zutaten.
  • Rezepte und viele Informationen für die Butterherstellung
  • Deine eigene frische Butter

Kosten:
CHF 350.00 inkl. Rezepte (PDF), Schürzen (leihweise), kleine Zwischenverpflegung, Getränke.

Zur Anmeldung

Grösse der Gruppen:
ca. 10 TeilnehmerInnen

Über die Kursleitungen:
Sarah Asseel

“Wenn es ums Brot geht, gibt es keine Abkürzungen. Ein gutes Brot muss in Etappen entwickelt werden, die jeweils genügend Zeit, Erfahrung und Know-how erfordern.”

Hinter Freja steht Sarah, Quereinsteigerin und begeisterte Bäckerin. Freja ist eine kleine Manufaktur, die eine begrenzte Menge an hochwertigem Sauerteigbrot herstellt.

“In meiner Bäckerei steckt mein Herzblut und meine Überzeugung für eine bessere Art zu backen. Ich verzichte auf industrielles Mehl und arbeite nur mit kleinen, auf die Qualität und die Umwelt bedachten Getreidebäuer*innen und Müller*innen zusammen. Gemeinsam entdecken wir alte Sorten neu. Ich freue mich, meine Rezepte mit euch zu teilen und euch auf eine kulinarische Reise mitzunehmen, bei der jedes Brot eine Geschichte von Geschmack, Nachhaltigkeit und Handwerk erzählt.”

Susanne Bloch-Hänseler
Susanne Bloch-Hänseler, betreibt seit 2006 ein eigenes Catering, hat zwei Kochbücher geschrieben und fotografiert (123 Rezepte/Querbeet), Bloggt wenn es die Zeit zu lässt auf (www.susannebloch.ch). 2018 eröffnete sie zusammen mit ihrem Mann die Kochschule AtelierFoif und bietet dort verschiedene Kochevents und Workshops an.

VOM KORN ZUM BROT – SAUERTEIG ADVANCED (2 PLÄTZE FREI)

Der 2-tägige Sauerteig-Workshop findet im Rahmen des Festivals «Food Zürich» statt. Im Workshop lernen wir Brot als Lebensmittel zu verstehen, welches von der Bodenbeschaffenheit, den Eigenschaften des Getreides, und dem Handwerk der Landwirtschaft, der Müllerei und der Bäckerei abhängt. Indem wir dem ganzen Entstehungsprozess des Brotes folgen, verstehen wir, wie das Zusammenwirken aller Bestandteile und Beteiligten sowohl die Qualität, als auch den Geschmack des Brotes prägt.

Sarah Asseel, Inhaberin und Bäckerin von Freja Mikrobäckerei, begleitet uns in die Altbachmühle (optionaler Teil des Workshops), wo uns Dölf Tschudi die Hintergründe zur Entstehung seiner lokalen Mehle erläutert. Im AtelierFoif (Start offizieller Teil des Workshops) teilt Sarah ihr Knowhow zur Geschmackssteuerung mit Rezept-Theorie, Sauerteig und Hefewasser. Gemeinsam backen wir unterschiedliche Brote mit verschiedenen Methoden der Sauerteigführung.

Dieses kulinarische Abenteuer richtet sich an Sauerteigbäcker*innen, die ihre Kenntnisse erweitern möchten.

  • Lerne verschiedene Fütterungsmethoden (z.B. mit Hefewasser) kennen.
  • Lerne, wie du Rezepte nach deinen Bedürfnissen anpassen kannst und trotzdem ein perfektes Brot erhältst.
  • Lerne die Kunst, die ideale Teigkonsistenz zu erreichen, indem du indirekte Methoden zur Steigerung der Teigausbeute lernst.
  • Erlebe die Freude am Backen, während wir gemeinsam sowohl Weizen- als auch Roggenbrote zubereiten.
  • Lerne bei der Altbachmühle alles über nachhaltigen Anbau, verschiedene Getreidesorten und über das Mahlen kennen.

Kosten:
CHF 480.00 inkl. Rezepte (PDF), Schürzen (leihweise), kleine Zwischenverpflegung, Getränke. Mit nach Hause nehmen wir Anstellgut von Sarah und 2 bis drei Brote.

Samstag 9.9. 11.00 Uhr Altbachmühle, 15.00 Uhr AtelierFoif – ca. 20.00 Uhr
Sonntag 10.9. 9.00 Uhr – 14.00 Uhr AtelierFoif

HINWEIS:
Wer den ersten Teil in der Altbachmühle auslassen möchte, kann direkt um 15.00 Uhr ins AtelierFoif kommen. 

Anmeldung

Grösse der Gruppen:
8-10 TeilnehmerInnen

 

Über die Kursleitung:
“Wenn es ums Brot geht, gibt es keine Abkürzungen. Ein gutes Brot muss in Etappen entwickelt werden, die jeweils genügend Zeit, Erfahrung und Know-how erfordern.”

Hinter Freja steht Sarah, Quereinsteigerin und begeisterte Bäckerin. Freja ist eine kleine Manufaktur, die eine begrenzte Menge an hochwertigem Sauerteigbrot herstellt.

“In meiner Bäckerei steckt mein Herzblut und meine Überzeugung für eine bessere Art zu backen. Ich verzichte auf industrielles Mehl und arbeite nur mit kleinen, auf die Qualität und die Umwelt bedachten Getreidebäuer*innen und Müller*innen zusammen. Gemeinsam entdecken wir alte Sorten neu. Ich freue mich, meine Rezepte mit euch zu teilen und euch auf eine kulinarische Reise mitzunehmen, bei der jedes Brot eine Geschichte von Geschmack, Nachhaltigkeit und Handwerk erzählt.”

KNÄCKEBROT & TUNKE (2 PLÄTZE FREI)

In diesem Workshop lernen wir verschiedene, schnelle und einfache Rezepte kennen und stellen diese knusprige und nahrhafte Zwischenverpflegung gleich selber her: Gemeinsam backen wir aus Emmer, Einkorn (Urgetreide aus Winterthur) sowie Weizen verschiedene Cracker und Knäckes. Passend dazu bereiten wir sowohl salzige wie auch süsse Dips, Tunken und Aufstriche zu.

Kosten und Anmeldung
CHF 148 Anmeldung
Workshop inkl. Rezepte, Schürze (leihweise), Zwischenverpflegung und Getränke.

Anzahl Personen
Der Workshop findet in Gruppen von ca. 10 Personen statt.

Kursleitung
Susanne Bloch-Hänseler, betreibt seit 2006 ein eigenes Catering, hat zwei Kochbücher geschrieben und fotografiert (123 Rezepte/Querbeet), bloggt wenn es die Zeit zu lässt auf (www.susannebloch.ch). 2018 eröffnete sie zusammen mit ihrem Mann das AtelierFoif und bietet dort verschiedene Kochevents und Workshops an.

KNÄCKEBROT & TUNKE (2 PLÄTZE FREI)

In diesem Workshop lernen wir verschiedene, schnelle und einfache Rezepte kennen und stellen diese knusprige und nahrhafte Zwischenverpflegung gleich selber her: Gemeinsam backen wir aus Emmer und Einkorn (Urgetreide aus Winterthur), Kichererbsenmehl & Quinoa verschiedene Cracker und Knäckes. Passend dazu bereiten wir sowohl salzige wie auch süsse Dips, Tunken und Aufstriche zu.

Kosten und Anmeldung
CHF 148 Anmeldung
Workshop inkl. Rezepte, Schürze (leihweise), Zwischenverpflegung und Getränke.

Anzahl Personen
Der Workshop findet in Gruppen von ca. 10 Personen statt.

Kursleitung
Susanne Bloch-Hänseler, betreibt seit 2006 ein eigenes Catering, hat zwei Kochbücher geschrieben und fotografiert (123 Rezepte/Querbeet), bloggt wenn es die Zeit zu lässt auf (www.susannebloch.ch). 2018 eröffnete sie zusammen mit ihrem Mann das AtelierFoif und bietet dort verschiedene Kochevents und Workshops an.

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über Events im AtelierFoif informiert zu bleiben.